Stadtmarketing Niederkassel
Gemeinsam. Zukunft. Gestalten

Neues aus Niederkassel



 Die Stadt Niederkassel informiert über größere Straßenbaumaßnahmen im Stadtgebiet im Jahr 2020

Im Stadtgebiet werden in diesem Jahr fünfgrößere Straßenbaumaßnahmen durchgeführt. Diese werden teilweise in der Verantwortung des Landesbetriebes Straßen NRW, der Stadt Niederkassel und der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) durchgeführt.

Südstraße
Den Anfang macht der Ausbau der Südstraße als Zubringer zur künftigen Ortsumgehung von Niederkassel-Rheidt (L 269n – südlicher Teil -). Die Straßenbauarbeiten unter der Regie der Stadt Niederkassel sollen am 02.03.2020 beginnen. Betroffen ist der Abschnitt von der Kreuzung der Südstraße/L 269 (Mondorfer Str./Rheidter Str.) bis zum künftigen Kreisverkehrsplatz östlich des Sportzentrums Süd, der die Südstraße mit der künftigen Umgehungsstraße verbindet. Die Bauarbeiten werden von Ost nach West durchgeführt, d.h. sie beginnen an dem künftigen Kreisverkehrsplatz und werden dann in Richtung Rheidt
geführt.

Während des ersten Bauabschnittes (voraussichtlich bis Ende Mai 2020) kann das Sportzentrum Süd wie gewohnt über die Südstraße angefahren werden. Gleiches gilt für die neue Kindertageseinrichtung „Südsterne“. Mit Beginn des zweiten Bauabschnittes (voraussichtlich ab Ende Mai 2020), ist die Zufahrt zum Sportzentrum und zur Kindertageseinrichtung über die Südstraße nicht mehr möglich.
Ab diesem Zeitpunkt wird eine Umleitungsstrecke über die Bahnhofstraße sowie asphaltierte Feldwirtschaftswege eingerichtet. Entlang der asphaltierten Wirtschaftswege werden Ausweichmöglichkeiten geschaffen, um einen Begegnungsverkehr zu ermöglichen.
Außerdem wird für Verkehrsteilnehmer, die vom Sportzentrum Süd bzw. von der Kindertageseinrichtung in Richtung Bonn fahren wollen eine Umleitung über den Wirtschaftsweg „Am Langohr“ eingerichtet. Diese Strecke ist teilweise geschottert, teilweise asphaltiert.
In dieser Zeit müssen alle Verkehrsteilnehmer, mit dem Ziel Sportzentrum Süd / Kindertageseinrichtung „Südsterne“ eine deutlich längere Fahrtzeit einkalkulieren, da die Umleitungsstrecke nur mit reduzierter Geschwindigkeit (30 km/h) befahren werden kann.
Im weiteren Baufortschritt muss noch entsprechend der verkehrlichen Situation entschieden werden, ob und ggfls. welche zusätzlichen Ausweichstrecken angeboten werden können.
Sobald durch die Arbeiten zum Ausbau der Südstraße eine Ausfahrt aus dem Neubaugebiet Remagener Str./Linzer Str. nicht mehr möglich ist, wird der Verkehr aus/zum Neubaugebiet über den Kabelweg und die Bahnhofstraße geführt.
Zurzeit geht die Stadt Niederkassel davon aus, dass der Ausbau der Südstraße bis Mitte Oktober 2020 abgeschlossen werden kann. Dies setzt jedoch voraus, dass keine ungünstigen Witterungsbedingungen eintreten und keine unvorhersehbaren Schwierigkeiten auftreten.
Die Zufahrt zum Sportzentrum und zur Kindertageseinrichtung wird für den Radverkehr voraussichtlich während der gesamten Bauzeit über den Rad-/Gehweg wie gewohnt möglich sein. Gleiches gilt für die fußläufige Erreichbarkeit dieser Ziele.

Erneuerung Ampelanlage Kreuzung Südstraße / L 269
Im ersten Quartal 2020 wird unter der Regie der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) die Ampelanlage an der Kreuzung Südstraße / L 269 (Mondorfer Str./Rheidter Str.) erneuert und die Abbiegespur in Richtung Südfriedhof, Sportzentrum Süd und Kindertageseinrichtung Südstraße erweitert.
Diese Arbeiten werden weitestgehend unter laufendem Verkehr ausgeführt. Trotzdem wird es auch durch diese Maßnahme zu Verkehrsbehinderungen kommen.



Sanierung Umgehungsstraße
Ab Anfang/Mitte Mai 2020 wird der Landesbetrieb Straßen.NRW auf den im Jahr 2005 in Betrieb genommenen Ortsumgehungen L 82 und L 269 die Sanierung der Fahrbahn und der Kreisverkehrsplätze durchführen.

Diese Arbeiten verteilen sich auf insgesamt fünf Bauabschnitte:
*    Bauabschnitt 1 von Marktstraße (Engelskurve) bis zum Kreisverkehrsplatz am Sportplatz Niederkassel
*    Bauabschnitt 2 vom Kreisverkehrsplatz am Sportplatz Niederkassel bis zum Kreisverkehrsplatz am Knotenpunkt L 82/L 269
*    Bauabschnitt 3 vom Kreisverkehrsplatz am Knotenpunkt L 82/L 269 bis zur Kreuzung Porzer Str./Feldmühlestraße/Hauptstraße
*    In Bauabschnitt 4 wird die Kreuzung Porzer Straße/Feldmühlestraße/Hauptstraße schrittweise saniert.
*    Bauabschnitt 5 vom Kreisverkehrsplatz am Knotenpunkt L 82/L 269 bis zum Kreisverkehrsplatz zwischen Libur und Uckendorf.

Die Fahrbahnsanierungen auf den jeweiligen Streckenabschnitten werden unter Vollsperrung erfolgen. Für den örtlichen und überörtlichen Verkehr werden Umleitungsstrecken eingerichtet.
Die Kreisverkehrsplätze werden innerhalb der jeweiligen Bauabschnitte halbseitig mit einer ampelgesteuerten Verkehrsregelung befahrbar sein.
Die oben beschriebenen Arbeiten sollen nach der derzeitigen Planung bis zum 22.06.2020 abgeschlossen sein.

Sanierung Hauptstraße/Deutzer Straße
Voraussichtlich ab Beginn der Sommerferien Ende Juni 2020 wird die Stadt Niederkassel die Fahrbahn der ehemaligen Landesstraße von Niederkassel, Weidenstraße bis zur Marktstraße in Rheidt erneuern.
Im Zuge dieser Maßnahme erfolgt auch die Sanierung des Rad-/Gehweges zwischen Niederkassel und Rheidt einschließlich der Verbesserung der Beleuchtung für diese Anlage.
Für die Bauzeit sind derzeit vier Monate veranschlagt. Die Arbeiten werden grundsätzlich unter Vollsperrung erfolgen.
Es ist beabsichtigt, die Maßnahme in zwei Bauabschnitte aufzuteilen (Marktstraße bis Unterstraße und Unterstraße bis Weidenstraße) um die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer soweit wie möglich zu reduzieren. Für die Dauer der Sperrung wird eine Umleitung eingerichtet. Dazu lesen Sie bitte die Info weiter unten.

Fortsetzung Bau Umgehungsstraße (L 269 n)
In diesem Jahr wird der Landesbetrieb Straßen NRW darüber hinaus mit dem Bau des ersten Abschnitts der L 269 – südlicher Teil – beginnen. Dieser erste Abschnitt erstreckt sich von dem derzeitigen Ausbauende an der Marktstraße bis zum künftigen Kreisverkehrsplatz östlich des Sportzentrums Süd.
Die Arbeiten hierfür haben bereits mit der Vorbereitung des Baufeldes begonnen. Sie werden mit der Errichtung des Brückenbauwerkes am Wirtschaftsweg „Bahnhofstraße“ voraussichtlich ab Mitte des Jahres fortgeführt werden.

Die Stadt Niederkassel wird über weitere Einzelheiten zu den jeweiligen Maßnahmen zu gegebener Zeit durch weitere Hinweise in der örtlichen Presse informieren.


 


Bürgerinformation am Dienstag, 18. Februar um 18.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses

Es geht um die Erneuerung der Asphaltdecke auf der Deutzer Straße und die finanziellen Auswirkungen. Die Sitzungsvorlage war Thema im Bauausschuss am Mittwoch, 22. Januar.

Im Straßenbauprogramm der Stadt Niederkassel ist die Erneuerung der Fahrbahn der Hauptstraße/Deutzer Straße (ehemalige L 269) zwischen Niederkassel und Rheidt für 2019 vorgesehen. Die Sanierung erfolgt von der Weidenstraße bis Marktstraße, einschließlich des Radweges und der Beleuchtung.

Die Maßnahme ist grundsätzlich aus Mitteln der "Förderrichtlinie Straßenbau" förderfähig.

Der Antrag auf Förderung der Maßnahme läuft seit 2014. Bislang wurden Fördermittel nicht bereit gestellt.

In den Programmgesprächen für das Haushaltsjahr 2020 wurde die Maßnahme in das Förderprogramm des Landes aufgenommen, weshalb nun die Planung aufgenommen wurde.

Die Maßnahme ist in der Ortslage Rheidt teilweise beitragspflichtig (Straßenausbaubeiträge nach KAG NRW). Daher wird eine Bürgeranhörung durchgeführt.

Aus der Stadtverwaltung war dazu folgendes zu erfahren:

Die L269n besiegelte zum damaligen Zeitpunkt das Dasein der L269 als Landesstraße. Sie wurde im Zuge des Neubaus der L269n zu einer Stadtstraße umgewidmet.

Dazu musste die Straße aber in einem befahrbaren Zustand vom Land an die Stadt übergeben werden. In den Jahren 2006/2007 übernahm die Stadt Niederkassel auf der Grundlage konkreter Vorgaben seitens des Landesbetriebs Straßen NRW die erforderlichen Arbeiten. So wurde der gesetzlich vorgeschriebene Zustand der Straße erstellt. Ca. 4  Jahre nach der seinerzeitigen Deckensanierung kamen die Risse wieder durch und der Zustand der Straße verschlechterte sich von Jahr zu Jahr. Auftretende Schäden wurden immer wieder repariert.

Seit 2014 läuft der Antrag der Stadt auf Fördermittel zur Erneuerung  der Straße von Grund auf. Diese wurden nun bewilligt. Soweit durch die Straße Grundstücke erschlossen werden, sind diese nach den Vorschriften des Kommunalabgabengesetzes NRW zu Straßenausbaubeiträgen heranzuziehen.

Alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger sind zur Bürgerinformationsveranstaltung eingeladen.



Der Niederkasseler
Veranstaltungskalender
Januar - März 2020
Zum Download
aufs Bild klicken


 



Hier finden Sie immer wieder neue Fotos der Großbaustelle Niederkassel Hauptstraße/Ecke Spicher Straße 

Beginn der Sanierung des Niederkasseler Ortskerns. Anfang März 2014 haben die Abbrucharbeiten in dem Bereich an der Hauptstraße/Spicher Straße begonnen. Etwa Ende April/Anfang Mai werden die Abrissarbeiten beendet sein. Hier entsteht ein Einzelhandelsangebot, ergänzt durch Wohnnutzung und weitere private Dienstleistungen entstehen. Die Post Apotheke, die Haar Galerie und  der DM sowie der ALDi haben bereits eröffnet.



Hier sehen Sie die Entwicklung des Gebäudes von Beginn an bis zum aktuellen Zeitpunkt. Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern und dann im Großbildmodus durch die Entstehung der neuen Niederkasseler Mitte zu surfen.